Mona – Labrador,Hündin

 

Rasse: Labrador
Geschlecht: Hündin, unkastriert
Wurftag: 01.10.2014
in der Station seit Oktober 2017
Paten: noch keine
   

Mona - unsere schwarze Schönheit kommt aus einem befreundeten Tierheim in Frankreich. Sie hat vieles im Handgepäck. Liebreiz, Charme, Wasserliebe, will to please, passablen Grundgehorsam, absolute Menschenliebe, Freundlichkeit zu anderen Hunden, .......... eine gehörige Portion Jagdleidenschaft und ein behandelbares Thema mit dem Alleine bleiben. 

Mona ist sofort und ohne fremdeln offen und freundlich zu allen Menschen, fast schon distanzlos und manchmal auch ungestüm. Sie ist zufrieden wenn sie in der Runde dabei ist und mag dann gerne bekuschelt werden, ein Leckerchen naschen und auf Aufforderung bleibt sie auch auf ihrem Platz. Alleine in ihrer Unterkunft weint sie und kann sich sehr schwer mit der Situation arrangieren. 

Unterwegs zeigt sie eine passable Leinenführigkeit. Nur einfach laufen und schnüffeln kann sein, muß aber nicht. Spielen, im Wasser planschen, kleine Übungen machen  - Mona ist sofort und mit Begeisterung dabei. Dabei schert sie sich nicht um das was links und rechts passiert. Hier liegt noch großes Potenzial verborgen. Wer Mona mit feiner positiver Verstärkung führt hat eine hochmotovierte Freundin an seiner Seite. 

Andere Hunde sind alle erst einmal potentielle Spiel- und Tobepartner. Wer nicht rennen mag der wird halt in Ruhe gelassen, wie unse Luckas mit dem sie sich oft den Auslauf teilt. 

Praktische Sachen wie Autofahren sind kein Thema. Bestimmt läuft sie auch am Rad oder würde es zumindest lernen. 

 

Und warum ist sie nun hier ? - Mona hatte in Frankreich leider zu viele Möglichkeiten alleine Blödsinn zu machen. Und so zog sie mit einem Hundekumpel los und hetzte Schafe und riss leider auch. Das war ihrer damaligen Familie zuviel und sie brachten den Hund ins Tierheim. Wir finden das ist ein Thema an dem konsequent und kompromisslos gearbeitet werden kann, das Leben bietet so viel mehr interessante Beschäftigungen! Allerdings hatte sie ihre Jagderfolge und dieses Glücksgefühl ist bei ihr abgespeichert, sie würde es wieder tun. 

Nun suchen wir Mona`s Menschen mit genügend Liebe und Verständnis für die Hündin und dem nötigen Wissen um die Verantwortung für sie. 

Gerne kann Mona zu größeren Kindern und einem vorhandenen Hund.

Wir freuen uns auf eine aussagekräftige email an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

Interesse an diesem Vermittlungshund?
Kontakt: Beatrice Hoff