Havane – Anglo Francais (evtl. Beagle Harrier), Hund/Rüde

Rasse: Anglo Francais (evtl. Beagle Harrier)
Geschlecht: Rüde, unkastriert
Wurftag: 05.12.2005
in der Station seit : Januar 2012
Paten:Sabine Heine 

vermittelt im August 2016

 

ein kleines update. Vier Jahre Stationsleben, vier Jahre warten. Es gäbe Romane zu schreiben und doch bleibt unter dem Strich eines - ein älterer absolut menschenfreundlicher schmusiger Hund der ganz dringend ein eigenes Umfeld braucht. / 27.03.2016

Der Havane, der Riesenbeagle ,der kleinst Anlgo, der Harrier, ach - einfach Havane. Wenn jemand piepsend angelaufen kommt und sich in die Arme schmiegt dann ist er es. 

Wenn jemand immer spazierengehen möchte und dabei die Nase fast immer am Boden hat, dann ist er es. 

Und wenn jemand absolut nicht verstehen kann das keine passende Anfrage für ihn kommt, dann ist er es. 

Havane ist nicht unbedingt der Zweithund für einen Rüden, aber für jedes weibliche Wesen. Er hatte in der Station Petite und Jette zur Gesellschaft, nun ist leider keine Hundedame für ihn da. 

Und auch wenn er sich nach wie vor sportlich zeigt. so wird auch Havane älter. Die Schnute zeigt grau und die Schlafenszeiten werden länger. Es gibt Tage an denen schmeckt das Essen nicht mehr so ...  und an diesen Tagen bekommt Havane dann eine Portion Dosenfutter extra. 

Es wäre wirklich an der Zeit ihm ein warmes Körbchen und viel Liebe zu geben. Den letzen Winter haben wir hinter uns, aber bis zum nächsten Winter wünsche ich ihm ein richtites Heim. 

 

Wer verliert sein Herz an den zauberhaften Kerl ? 

 

 

 

Havane – wurde als recht schüchtern und zurückhaltend beschrieben. Anglo, eben! Havane ist gar nicht so schüchtern oder ängstlich. Freundlich und fröhlich geht er auf fast alle Menschen zu und möchte am liebsten immer und überall dabei sein. Als Meutehund mag er nicht alleine sein, entweder ein guter Hundekumpel oder eine enge Menschenbindung machen ihn zufrieden.



Havane braucht viel Bewegung, er läuft und schnuppert für sein Leben gerne.  Auf unseren Spaziergängen hat er sich bisher von seiner Schokoladenseite gezeigt. Die Nase ist wohl immer auf dem Boden, trotzdem ist er nicht nur auf seine Spur fixiert.  Havane reagiert sehr schön auf ein feines Pfeifen!



Laut Impfpass ist er bereits  2005 geboren - vom Gesamteindruck wirkt er eher wie 2007 oder 2008 – ein erwachsener Hund, fröhlich, unkompliziert und einfach wunderschön.

Laufen und toben, schnuppern und suchen, rennen und sich freuen ! Havane strahlt so viel Leichtigkeit aus – Eleganz, Charme und überhaupt nicht kompliziert.



Mit anderen Hunden geht er ausgesprochen souverän um, zeigt aber deutlich, dass er ein erwachsener Mann ist.

Noch liegt ein kleiner trauriger Schleier über seinen Augen – ich hoffe so sehr, dass sich das ganz rasch ändert und Havane fröhlich in sein neues Leben starten wird.



Interesse an diesem Vermittlungshund?
Kontakt: Beatrice Hoff